Wie kommen die Daten in die Anzeige?

Möglichkeiten:

Einlesen der Notdienstdaten von der Apothekerkammer
  • eigenen Apothekennamen und den Text, der stattdessen  angezeigt werden soll, eintragen
  • Notdienstdaten von der Apothekerkammer einlesen (nicht für alle Apothekerkammern verfügbar)
  • Apothekennamen, die aufgrund der Zeilenlänge des Displays nicht komplett dargestellt werden können, werden zum Ändern angezeigt. Die Software merkt sich die Änderungen für die Zukunft
feste Gruppen in festem Rythmus (auch mit Übersprung)
  • Apothekennamen mit Anschrift in Apothekenliste eintragen
  • Apotheken den Gruppen zuordnen
  • Apotheken automatisch für das gesamte Jahr zuordnen
Buchstabensystem
  • Apothekennamen mit Anschrift in Apothekenliste eintragen, Kennbuchstaben dazu eintragen
  • Apothekenkennungen in Kalender eintragen
Nummernsystem
  • Apothekennamen mit Anschrift in Apothekenliste eintragen
  • Apothekennummern in Kalender eintragen

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit Notdienste zu tauschen, zu kopieren und zu wiederholen.
Es sind auch Kombinationen der verschiedenen Eingabevarianten möglich.

Vollautomatische Datenaktualisierung

       

Mit dem Internetmodul können die Apothekendaten über die XML-Schnittstelle der Apothekerkammer vollautomatisch aktualisiert werden (nicht für alle Apothekerkammern verfügbar). Die Konfiguration und evtl. Anpassung von Texten erfolgt über eine PC-Software und einem USB-Stick.

Dateneingabe EANA

Die Eingabe der Daten (Apothekennamen, Zuordnung zu den entsprechenden Tagen, usw.) erfolgt einfach und schnell am PC. Das dazu nötige Programm wird auf einem USB-Stick mitgeliefert. Es ist keine Softwareinstallation notwendig! Bei Bedarf muß eine Windowserweiterung installiert werden (ebenfalls auf dem USB-Stick vorhanden).

Zum Eingeben der Daten:

  • mitgelieferten USB-Stick in einen freien USB-Port stecken
  • Programm von USB-Stick starten
  • Daten eingeben und speichern
  • USB-Stick vom PC abziehen


Zum Übertragen der Daten in Ihre Anzeige:

  • Programmiertaste auf der Rückseite der Anzeige
  • 5 Sekunden drücken
  • USB-Stick in die Anzeige stecken
  • Daten werden in die Anzeige übertragen
  • Fertig. Ihre Notdienste werden angezeigt
  • USB-Stick von der Anzeige abziehen und aufbewahren

Alternativ: Eingabe- und Änderungsservice

Möchten Sie sich nicht selbst um die Eingabe und Änderung Ihrer Daten kümmern, steht Ihnen unser Eingabe- und Änderungsservice zur Verfügung. Dazu senden Sie uns den neuen Notdienstplan oder Ihre Änderungswünsche per email, Fax oder Post. Wir senden Ihnen dann einen neuen USB-Stick mit Ihren aktuellen Notdienstdaten. Alternativ senden wir Ihnen die Daten auch per email und Sie speichern diese dann auf dem USB-Stick.

Sie müssen dann nur noch die Daten in Ihre Anzeige übertragen (siehe oben).

Vorteil: Sie benötigen keinen Computer und keine Computerkenntnisse!